Griechische Küche: Gyros, Bifteki, Bauernsalat und Kritharaki

Heute gab es bei uns etwas aus der griechischen Küche. Jo mag die Kritharaki Nudeln mit Tomatensauce sehr gerne und dippt auch sehr gerne Brot in Zaziki. Während Sam lieber Bifteki und Gyros isst und auf bitten natürlich auch Kritharaki nimmt. Unsere Zusammenstellung bietet genügend Auswahl, so dass auch bisher alle Gäste die mit gegessen haben, zufrieden waren.

Gyros

Zutaten:

400gHühnerfilet
3ELOlivenöl
Salz
Pfeffer
2TLGyrosgewürz
1StückZwiebel

Das Filet in dünne Streifen schneiden und die Zwiebel in Ringe. Beides mit Öl und den Gewürzen mischen und gut in das Fleisch einmassieren. Das ganze dann 30 Minuten oder wenn möglich länger ziehen lassen. Dann das Fleisch mit dem Öl scharf anbraten bis das Fleisch durch und leicht gebräunt ist, je nach Geschmack.

Bifteki

Zutaten:

400gHackfleisch
2StückSandwichbrot ohne Rinde
1StückZwiebel
2TLGriechisches Gewürz
1StückEi
100gFeta
Pfeffer
Salz
Wasser

Vom Sandwichbrot die Rinde abschneiden und das reine Brot in Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und je nachdem wie es gemocht wird klein hacken oder wie bei uns fein reiben.
Das Ei in einen Teller oder Schüssel aufschlagen und das Hackfleisch und die Gewürze hinzugeben. Das eingeweichte Brot ausdrücken und kräftig mit den anderen Zutaten verkneten. Feta in Scheiben schneiden. Aus dem Hackfleisch dann der Wunschgröße entsprechende Frikadellen formen und in die Mitte ein Stück Feta legen und mit Hackfleisch bedecken. Anschließend ca. 10 Minten auf beiden Seiten in der Pfanne anbraten oder grillen.

Bauernsalat

Zutaten:

1KopfSalat
1StückGurke
3StückTomate
100gFeta
40StückOliver
10StückPeperoni
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Oregano

Den Salat klein schneiden, die Tomaten abwaschen und in Stücke schneiden. Gurke schälen, längs teilen und in Scheiben schneiden. Wir Schichten das Ganze immer unten den Salat und oben ein Kranz aus Tomaten, in der Mitte die Gurke rein legen. Den Feta in Würfel schneiden und auf die Gurke in die Mitte packen. Die Oliven halbieren und auf den Feta legen. Die Peperoni auf die Tomaten im Kreis drapieren. 3 EL Olivenöl mit Salz, Pfeffer und Organo mischen und über den Salat geben.

Kritharaki

Zutaten:

150gKritharaki
500gPassierte Tomaten
500mlGemüsenbrühe (Wasser mit 1/2 TL Gemüsebrühe-Pulver)
1TLMarjoran
1TLThymian
1/2TLZucker
Salz
Pfeffer

Alle Zutaten zusammen in einen Topf geben (am Besten einen beschichteten, brennt sonst schnell an), erhitzen und unter regelmäßigen umrühren ca. 25 Minuten lassen, bis zur gewünschten Sämigkeit.

Schwierigkeit
Vorbereitungszeit30 Minuten
Garzeit30 Minuten
Personen6