KW 26 – Prioritäten und andere Hindernisse

Immer wieder liest man, dass „dafür habe ich gerade keine Zeit“ nur eine Ausrede sei, denn wenn man die Priorität verschiebt würde man die Zeit schon haben. Ich habe also meine Prioritäten verschoben, damit ich eines meiner Ziele erreichen kann, doch nun stelle ich fest, dass ich deshalb eines der anderen Ziele nicht mehr erreiche.
Ein Tag hat nur 24 Stunden und mit den Prioritäten kann man festlegen was man schafft innerhalb der zur Verfügung stehenden Zeit.

Astrid Lindgren hat mal sehr passend gesagt:
„… und dann muss man auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen.“

Priorität

Vor ein paar Wochen habe ich beschlossen einiges zu ändern und ein paar Organisatorische Änderungen um Tagesablauf sollten helfen trotzdem weiterhin an allen Zielen gleichzeitig zu arbeiten. Nun stoße ich allerdings zunehmend an ein echtes Zeitproblem. Von Woche zu Woche merke ich das es schwieriger wird gewissen Sachen unter zu bringen. Ich versuche es organisatorisch zu lösen, schiebe Tätigkeiten hin und her, nur langsam merke ich, dass ich mich von einer Sache verabschieden muss.
Welches ich für dieses Jahr hinten anstelle weiß ich noch nicht, aber eines werde ich jetzt einstampfen müssen.

Hindernisse

„Der Weg ist das Ziel“ – Konfuzius
Daher halte ich mich jetzt daran mehr den richtigen Weg einzuschlagen und weniger auf der Zielerreichung zu beharren. Denn irgendwie wird es weiter gehen und die Richtung wird mich irgendwann an mein Ziel bringen. Der kurze Weg wird es scheinbar nicht, eher Schlangenlinien und wohl ab und an mal „Vorwärts – Rückwärts – Links herum – Rechts herum“.

Halbzeit

Das erste Halbjahr 2020 ist um und ich habe meine Teilziele zum großen Teil einfach nicht erreicht. Vielleicht war es zu ambitioniert oder ich habe einfach zu spät angefangen. Trotzdem habe ich viel erreicht und geändert, in einigen Fällen vielleicht nur etwas in Bewegung gesetzt – ein umdenken eingeläutet – „move in the right direction“.

Fazit

Daher ist mein Fazit für das erste halbe Jahr positiv, denn die Umstände waren dieses Jahr auch recht ungünstig. Wer weiß wohin mich dieses Jahr noch führt? Was machen Eure Ziele, seit ihr noch dabei und motiviert oder habt Ihr unter den Umständen der letzten Wochen aufgegeben und auf später vertagt?

Auf das nächste halbe Jahr…