KW 24 – Bagger Paradies für kleine Baumeister

Diese Woche stand bei uns die neue Sandkiste im Vordergrund. Wir haben lange nach einem guten und sicheren Platz für das Planschbecken gesucht. Irgendwann mussten wir einsehen, dass wir am besten das Planschbecken dort hinsetzen wo bisher die Sandkiste war. Wir mussten also einen neuen Platz für die Sandkiste suchen.

Kriterium

Das Planschbecken und auch die Sandkiste sollten optimalerweise mit einem Sonnensegel überspannt werden können und vom Küchenfenster einsehbar sein. Wenn die Kinder alleine im Garten sind, liegt es meistens daran, dass ich essen mache oder etwas zu trinken hole. Daher wollte ich aus dem Küchenfenster schauen können und die Kinder sehen. Die Schaukeln und der Kletterturm stehen bereits gut vom Küchenfenster sichtbar.

Buddeln

Dies ist nun schon der 4. Platz an dem die Sandkiste steht. Jedesmal wird die Sandkiste etwas größer und tiefer. Diesmal sind es etwas über zwei mal drei Meter geworden mit einer tiefe von knapp über fünfzig cm. Der abgehobene Mutterboden kommt auf das Gemüsebeet, dort kann man frische Erde immer gut gebrauchen.

Holzrahmen

Der Rahmen der Sandkiste ist leider nicht mehr zu retten gewesen, daher müssen wir uns etwas anderes ausdenken, damit die Ränder nicht in den Sandkasten übergehen. Wir werden einen Holzrahmen aus Balken machen.

Sandlieferung

Für die Kinder das Highlight die Anlieferung vom Sand durch einen großen Bagger der uns eine große Baggerschaufel voll Sand auf die Einfahrt geschüttet hat. Besonders da die Kinder direkt mit Ihren kleinen Baggern und den Kinder-Schubkarren den Sand zur Sandkiste bringen durften.
Schuhe an – Gürtel zu – Helm auf und los ging es. Natürlich wurde mehr gespielt als geholfen, aber es hat ihnen über mehrere Tage unglaublich Spaß gemacht.

Den Sand haben wir nicht nur für die Sandkiste bestellt, sondern auch für den Umbau der Gartenwege. Quasi ein Spaß für die ganze Familie.

Fazit

Der Sandkasten und der Gartenweg hat uns die letzte Woche beschäftigt und das nächste Wochenende wird wohl auch noch daran gearbeitet – schließlich müssen wir in der Woche Arbeiten und da bleibt nicht all zu viel Zeit für solche Maßnahmen. Wir freuen uns aber alle schon darauf wie es sein wird, wenn alles fertig ist.

Gespielt kann in der Sandkiste ja auch jetzt schon, wenn auch der Rahmen noch nicht fertig ist.

Wünsche Euch eine schöne Woche!